1.FC Merseburg e.V.

U11 : Spielbericht 1.Kreisklasse, 10.ST (2018/2019)

Sportring Mücheln   VfB IMO Merseburg
Sportring Mücheln 0 : 9 VfB IMO Merseburg
(0 : 4)
U11   ::   1.Kreisklasse   ::   10.ST   ::   24.11.2018 (10:00 Uhr)

U11 gewinnt 1.Rückrundenspiel souverän - 2018 ohne Pflichtspielniederlage

Zum ersten Rückrundenspiel ging es für unsere U11 zur JSG Geiseltal I (Spielgemeinschaft Sportring Mücheln/SV Braunsbedra) nach Mücheln. Nach dem man in der letzten Woche das Spiel dank der JSG um eine Woche nach hinten verschieben konnte, weil man am letzten Wochenende in Eisleben eine erfolgreiche Qualifikation für den Volksküche-Cup (Hallencup mit Bundesligateams usw.) absolviert hatte, ging es nun um die ersten Pluspunkte der Rückrunde. Von Beginn an schnürte man die Gastgeber in deren Hälfte ein und kam zu sehr guten Gelegenheiten. In den ersten drei Minuten belohnte man sich auch direkt mit den ersten beiden Toren zum 2:0-Zwischenstand. Mit der Führung im Rücken wollte man weiter mit ordentlichen Kombinationen zum Erfolg kommen. Doch wie schon in den letzten Partien sah das bis zum Abschluss teilweise sehr ordentlich aus, nur die Chancenverwertung war des öfteren nicht von Erfolg geprägt. Nichts desto trotz beherrschte man die Begegnung gegen eine mutig und kämpferisch sehr stark dagegenhaltente Mannschaft von der JSG. Bis zum Pausentee sollten uns noch zwei weitere Tore zum 4:0 gelingen. Nach einer klaren und ordenlichen Analyse der Chancenverwertung in der Kabine, gingen wir optimistisch in die zweite Hälfte. Auch hier sollten wir eindeutig den Ton angeben und kamen zu sehr vielen Gelegenheiten. Mit ein bisschen mehr Fortune und der letzten Konsequenz im Abschluss wäre da noch sehr viel mehr möglich gewesen. Dennoch gab es wieder den ein oder anderen ordentlich durchgeführten Spielzug zu sehen. Auch wenn der Gegner immer mal wieder sehr gut verteidigte oder der Keeper den ein oder anderen Ball vor dem Einschlag retten konnte, sah das teiweise schon sehr gut aus und macht Mut für die kommenden Aufgaben ab dem Jahreswechsel. Bis zum Ende der Begegnung sollten wir noch fünf weitere Treffer erzielen und den ungefährdeten 9:0-Erfolg über die Runden bringen. Somit steht man nach Ende der Hinrunde bzw. nach dem ersten Rückrundenspiel, als punktverlustfreier Tabellenführer zur Winterpause mit 30 Punkten, fast schon uneinholbar an der Spitze, was so vor der Saison nicht unbedingt zu erwarten war! Denn es stand nach dem Gewinn des Landesmeistertitels ein kleiner Umbruch an und wurde von jeden einzelnen Neuzugang etc. gut kompensiert und umgesetzt. Nach dem man auch dieses Spiel gewinnen konnte bleibt man in den Pflichtspielen im Jahr 2018 (Saisonübergreifend!) ohne eine einzige Niederlage in allen Wettbewerben! Wenn man es noch genauer betrachtet steht dem auch nur ein Unentschieden bei der Landesmeisterschaft von Sachsen-Anhalt gegenüber (0:0 gegen den VfB Sangerhausen)! Sonst konnten die restlichen Spiele allesamt gewonnen werden! Ein tolles und für unsere U11 großartiges Jahr 2018 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Nun beginnen wir nach und nach mit der Vorbereitung auf die Hallensaison und werden dann auch im neuen Jahr "draußen" wieder für Furore sorgen wollen!


Quelle: Kevin Hitzschke