1.FC Merseburg e.V.

Alte Herren : Spielbericht Freundschaftsspiele (2018/2019)

VfB IMO Merseburg AH   SV 1916 Beuna AH
VfB IMO Merseburg AH 3 : 3 SV 1916 Beuna AH
(1 : 1)
Alte Herren   ::   Freundschaftsspiele   ::   12.04.2019 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Gerald Voigt, Christian Gebhardt, Tobias Furch

Assists

Heiner Kuhne

Zuschauer

10

Torfolge

1:0 (14.min) - Christian Gebhardt (Heiner Kuhne)
1:1 (34.min) - SV 1916 Beuna AH per Elfmeter
2:1 (60.min) - Gerald Voigt per Weitschuss
2:2 (61.min) - SV 1916 Beuna AH
2:3 (69.min) - SV 1916 Beuna AH
3:3 (70.min) - Tobias Furch

Durchwachsene Leistung reicht Oldies nur zum Remis

In einem sehr abwechslungsreichen AH- Spiel kamen die Oldies am Freitagabend auf dem heimischen Kunstrasen (und überhaupt nicht beeinflusst durch die am Vortag getroffene Entscheidung des Vereins zur Bildung des 1.FC Merseburg, zu der wir vorbehaltslos stehen!) nur zu einem am Ende sogar schmeichelhaften 3:3- Unentschieden gegen die Oldies vom SV Beuna.

Besonders in Hälfte 1 konnten die Oldies nur eine ihrer zahlreichen Chancen zur Führung nutzen. Diese gelang Christian Gebhardt nach schönem Zuspiel von Heiner Kuhne. Alle weiteren Einschussmöglichkeiten wurden teilweise fahrlässig und manchmal auch kläglich vergeben. So kamen die Gäste, die in der 1. Halbzeit äußerst harmlos auftraten, unmittelbar vor dem Pausenpfiff. Axel Gräser verwandelte einen Foulstrafstoss zum bis dahin unverdienten Ausgleich. 

In Halbzeit 2 wurde das Spiel offener, weil auch die Gäste begannen mitzuspielen. Trotzdem hatten die Oldies weitere gute Möglichkeiten. In Minute 60 donnerte Gerald Voigt den Ball aus 18 m zur erneuten Führung in die Maschen. Leider hielt die Führung nur zwei Minuten. Die Beunaer kamen nach einem Eckball zum Ausgleich. Und es kam noch schlimmer. In einer turbulenten Schlussphase konnten die Beunaer eine Minute vor dem Schlusspfiff erfolgreich kontern und in Führung gehen. Aber direkt nach dem Anstoss kam der Ball zu Tobias Furch und dieser schlenzte den Ball vom Strafraumeck in den entlegenen Winkel. Ein Traumtor. Direkt danach pfiff der souveräne Schiri Gerdi ("Fliege") Bergmann die Partie ab.

Am Ende ein verdientes aber auch ein wenig glückliches Ergebnis für unsere Oldies. Nach der Osterpause empfangen die Oldies den SV Mertendorf am Ulmenweg.